Würzburg

FKG-Schüler*innen ganz „smart“

Die Oberstufenschüler Tobias Scheder und Paul Thiesse wurden für den gelungensten medialen Beitrag prämiert.
Foto: StD Maria Zimmermann | Die Oberstufenschüler Tobias Scheder und Paul Thiesse wurden für den gelungensten medialen Beitrag prämiert.

„Ihr habt die Zeit in diesem außergewöhnlichen, diesem Corona-Schuljahr bestens genutzt.“ Mit diesem Satz startete Thomas Glauber, der bayerische Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, seine Laudatio für die eingereichten Videobeiträge des Friedrich-Koenig Gymnasiums beim bayernweiten und schulartübergreifenden Wettbewerb „Partnerschule Verbraucherbildung“. Dazu haben sich die Schüler*innen im Rahmen des Distanz- und Wechselunterrichts in den Fächern Wirtschaft und Recht bzw.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung