Veitshöchheim

Floriansjünger spendeten für Kindergarten in Kenia

Die Kolpingsfamilie nahm eine Feuerwehr-Spende für Kenia entgegen (von links): Doris Mengling Lutz, Werner Heß, Angelika Vey-Rossellit, Marco Karg, Robert Röhm und Florian Fischer sowie Bürgermeister Jürgen Götz.
Foto: Dieter Gürz | Die Kolpingsfamilie nahm eine Feuerwehr-Spende für Kenia entgegen (von links): Doris Mengling Lutz, Werner Heß, Angelika Vey-Rossellit, Marco Karg, Robert Röhm und Florian Fischer sowie Bürgermeister Jürgen Götz.

Über eine Spende der Freiwilligen Feuerwehr Veitshöchheim von 1200 Euro freuen sich  Doris Mengling-Lutz und Angelika Vey-Rossellit vom Arbeitskreis Kenia der Kolpingsfamilie Veitshöchheim. Die pflegt eine Partnerschaft mit der Kolpingsfamilie Donyo Sabuk in Kenia, die dort in der Nähe von Nairobi einen Kindergarten unterhält. Mit der Spende der Feuerwehr kann für eineinhalb Jahre das Mittagessen des kenianischen Kindergartens finanziert werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung