Erlabrunn

Freude in Erlabrunn über Auszeichnung zur Fairtrade-Gemeinde

Unterstützt durch die Sprecherin der Lenkungsgruppe, Manuela Teubel, betätigte sich Landrat Thomas Eberth (Mitte) beim Ladendienst im Weltladen Erlabrunn als prominenter Praktikant. 
Foto: Herbert Ehehalt | Unterstützt durch die Sprecherin der Lenkungsgruppe, Manuela Teubel, betätigte sich Landrat Thomas Eberth (Mitte) beim Ladendienst im Weltladen Erlabrunn als prominenter Praktikant. 

Passender hätte der Zeitpunkt einer Mitteilung durch die Kampagnen-Leitung vom Verein Fairtrade Deutschland an die Gemeinde Erlabrunn nicht sein können: Just im Vorfeld der Vorbereitungen des örtlichen Weltladens zu den diesjährigen Fairen Wochen unter dem Motto "Fair steht Dir", erreichte Bürgermeister Thomas Benkert (UBE) und Manuela Teubel, Sprecherin der Steuerungsgruppe, die Mitteilung zur Auszeichnung als Fairtrade-Gemeinde.Ladendienst statt Schreibtisch? Nein, Landrat Thomas Eberth übt keine Nebentätigkeit aus im Erlabrunner Weltladen. Der Besuch des Landrats galt einem besonderen Anlass.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!