Würzburg

Frühjahrsabfuhr von Gartenabfällen beginnt am 8. März

Die Stadtreiniger führen in der Zeit vom 8. bis 25. März im Stadtgebiet von Würzburg die Frühjahrsgartenabfuhr durch. Darüber informiert die Stadt in einer Pressemitteilung. Es sei zu beachten, dass diese Termine nicht zeitgleich mit der normalen Müllabfuhr sind. Eine Wiederholung der Aktion für Nachzügler ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

Gartenabfälle müssen handlich gebündelt sein (nur Naturmaterial, kein Draht oder Kunststoff) oder in verrottbaren Papiersäcken verpackt und am Tag der Abfuhr um 7 Uhr am Straßenrand bereitstehen. Gartenabfälle in Gelben Säcken oder anderen Plastiksäcken werden nicht mitgenommen. Entsorgt werden dürfen nur Gartenabfälle von einem an die öffentliche Abfallentsorgung der Stadt Würzburg angeschlossenem Grundstück.

Vor dem Abholtag dürfen die Gartenabfälle nicht auf öffentlichem Grund abgelagert werden, heißt es in der Pressemitteilung. Sie müssen bis zum Abfuhrtag auf dem eigenen Grundstück aufbewahrt werden. Sie gelten sonst als "Wildablagerung" und können ein Ordnungswidrigkeitsverfahren nach sich ziehen.

Die Frühjahrsgartenabfuhr startet in der ersten Abfuhrwoche in folgenden Stadtbezirken: Heuchelhof Montag, 8. März; Rottenbauer Dienstag, 9. März; Altstadt Mittwoch, 10. März; Heidingsfeld Donnerstag, 11. März. In der zweiten Abfuhrwoche werden folgende Stadtbezirke abgefahren: Steinbachtal Montag, 15. März; Zellerau mit Mainviertel Dienstag, 16. März; Sanderau Mittwoch, 17. März; Lengfeld Donnerstag, 18. März. In der dritten Abfuhrwoche werden folgende Stadtbezirke abgefahren: Frauenland Montag, 22. März; Versbach, Grombühl und Lindleinsmühle Dienstag, 23. März; Oberdürrbach Mittwoch, 24. März; Unterdürrbach/ Dürrbachau mit Hafen Donnerstag, 25. März.

Sollten übermäßig große Mengen an Gartenabfälle anfallen, besteht die Möglichkeit kostenpflichtig einen Container für die Sammlung bereitstellen zu lassen. Das kann mit dem Kundenbüro der Stadtreiniger vereinbart werden unter Tel.: (0931) 37-4444. Alternativ kann jeder Würzburger Bürger ganzjährig Gartenabfälle beim Kompostwerk in der Kitzinger Straße 60 anliefern (Öffnungszeiten ab März Montag bis Donnerstag, 8 bis 17 Uhr, Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag 8 bis 13 Uhr; Einlassende 15 Minuten vorher).

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Abfallbeseitigung
Altstädte
Container
Gartenabfälle
Heidingsfeld
Kunststoffe und Kunststoffprodukte
Oberdürrbach
Ortsteil
Stadt Würzburg
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!