Gelchsheim

Gelchsheimer Bürgermeister Roland Nöth im Amt

Mit Abstand ins neue Amt. Dem neuen Gelchsheimer Bürgermeister Roland Nöth nimmt die neue Gemeinderätin Anita Langer den Amtseid

ab.
Foto: Hannelore Grimm | Mit Abstand ins neue Amt. Dem neuen Gelchsheimer Bürgermeister Roland Nöth nimmt die neue Gemeinderätin Anita Langer den Amtseid ab.

Erstmals tagte der Gemeinderat mit dem neuen Bürgermeister Roland Nöth, den wiedergewählten Gemeindräten Christoph Wülk, Andre Ulsamer und Stefan Leimig und den fünf neuen Ratsmitgliedern Anita Langer, Angela Hoos, Jochachim Reuß, Julian Liebenstein und Simon Lesch. Die konstituierende Sitzung fand im Hinblick auf die Einhaltung des Sicherheitsabstandes in der Deutschherren-Halle statt, wobei den sechs Zuhörern nahezu ein Drittel des Platzes im Saal zur Verfügung stand.

Bevor Roland Nöth in die formellen Abläufe der Amtseinführung einstieg, hatte der 48-jährige zunächst seinen Amtseid abzulegen. Die Aufgabe fiel der ältesten Gemeindrätin Anita Langer zu. Die 54-jährige schaffte, wie auch Angela Hoos den Sprung in das Gremium, das bisher eine reine Männerdomäne gewesen ist. Roland Nöth nahm anschließend die Vereidigung der neuen Ratsmitglieder vor.

Nach dem Beschluss, dass es wie bisher zwei weitere Bürgermeister gibt, wurde in geheimer Wahl Stefan Leimig einstimmig in seinem Amt als zweiter Bürgermeister bestätigt. In das Amt des dritten Bürgermeisters wurde Christoph Wülk gewählt. Eine von neun abgegebenen Stimmen entfiel auf Andre Ulsamer.

Vertreter für Verbandsversammlungen gewählt

Die Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Verfassungsrechtes sowie der Erlass einer Geschäftsordnung waren in Kürze abgearbeitet. Zu diesen Themen, die im nächsten Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Aub veröffentlicht werden, hatten die Ratsmitglieder die Unterlagen bereits vor der Sitzung vorliegen.

Nach der Bestzung des Rechnungsprüfungsausschusses mit den Vorsitzenden Joachim Reuß und Andre Ulsamer folgte die Bestellung von Verbandsräten für die Gemeinschaftsversammlung der VG Aub. Die Posten sind besetzt mit den Bürgermeister Roland Nöth und Stefan Leimig sowie deren Stellvertreter Andre Ulsamer und Christoph Wülk.

Als Vertreter für die Verbandsversammlung des Abwasserzweckverband Ochsenfurt (AVO) fungieren neben dem ersten und zweiten Bürgermeistern Julian Liebenstein und Simon Lesch.

Während als Vertreter in der Verbandsversammlung des Schulverbandes Gaukönigshofen Roland Nöth vertreten ist, ist bei der Verbandsversammlung der Grundschule Aub Stefan Leimig als Vertreter des Bürgermeisters eingesetzt.

Roland Nöth kann Eheschließungen vornehmen

Dem Vorschlag an die Gemeinschaftsversammlung Aub für die Bestellung von Roland Nöth zum Eheschließungsstandesbeamten stimmte das Gremium geschlossen zu.

Bewilligt wurde auch der Pflichtehrensold für den ausgeschiedenen Bürgermeister Hermann Geßner. Die Regelung sieht ein sogenanntes "Überbrückungsgeld" vor. Dabei wird für zwölf Monate die Hälfte des bisherigen Gehalts gezahlt. Ab 1. Mai des kommenden Jahres beläuft sich die monatliche Zahlung auf ein Drittel der bisherigen Einkünfte.

Für die diversen Unterhaltsmaßnahmen die im Ortsteil Osthausen geplant sind, steht nach dem Beschluss des Gremiums dem Bürgermeister ein Budget von 15 000 Euro zur Verfügung. Für die Angebotseinholung und Auftragsvergabe für den, mit Kosten von zirka 75 000 Euro veranschlagten Ausbau des Gehweges in der Gelchsheimer Bahnhofstraße bekam Roland Nöth von den Ratsmitgliedern die Ermächtigung, die wirtschaftlichsten Lösungen zu finden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gelchsheim
Hannelore Grimm
Grundschule Aub
Hermann Geßner
Löhne und Einkommen
Ortsteil
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!