Holzkirchen

Gemeinderat Holzkirchen trifft sich zu einer ersten Sitzung

Der neu formierte Gemeinderat der Gemeinde Holzkirchen auf dem Vorplatz des Gemeindehauses, (von links) Kai-Uwe Schmitt, Christian Weigand, Norbert Amschler, 

Mark Laudenbacher, Roland Kempf, Daniel Bachmann (Bürgermeister),

Elke Krüger, Reinhold Schwab (stellvertretender Bürgermeister), Christine Müller, 

Alexander Hupp, Jochen Reinlein, Rolf Traub und Tina Fecher.
Foto: Ernst Pscheidl | Der neu formierte Gemeinderat der Gemeinde Holzkirchen auf dem Vorplatz des Gemeindehauses, (von links) Kai-Uwe Schmitt, Christian Weigand, Norbert Amschler, Mark Laudenbacher, Roland Kempf, Daniel Bachmann ...

Der neugewählte Bürgermeister der Gemeinde Holzkirchen, Daniel Bachmann, eröffnete die erste Sitzung im Gemeindehaus. Er appellierte an den Rat, sachorientiert und ehrlich miteinander umzugehen und bat um Unterstützung als neugewählter Bürgermeister. Seinen drei Gemeinderätinnen und neun Gemeinderäten wünschte er Kraft und Ausdauer, aber auch Freude bei ihrer Tätigkeit zum Wohl der Allgemeinheit.

Dann erfolgte die Vereidigung von Daniel Bachmann, diese nahm das älteste Mitglied des Gemeinderates, Reinhold Schwab, vor. Anschließend nahm der Bürgermeister den neugewählten Gemeinderatsmitgliedern Norbert Amschler, Tina Fecher, Roland Kempf, Mark Laudenbacher, Christine Müller und Jochen Reinlein den Eid ab.

Nun erfolgte die Wahl des zweiten Bürgermeisters in geheimer Abstimmung. Daniel Bachmann gab dem Gemeinderat zur Kenntnis, dass keine verbindlichen Wahlvorschläge vorliegen. Als ungeschriebenes Gesetz sagte er, dass wenn ein Bürgermeister aus einem Ortsteil kommt, sollte wie in der Vergangenheit der weitere Bürgermeister aus dem anderen Ortsteil kommen. So schlug er Reinhold Schwab aus Wüstenzell als zweiten Bürgermeister vor, der bereits seit 24 Jahren dieses Amt ausübte.

Kein dritter Bürgermeister

Das Wahlergebnis war deutlich, so erhielt Reinhold Schwab zwölf Stimmen. Eine Stimme fiel auf Rolf Traub. Der Gemeinderat beschloss, dass keine dritter Bürgermeister gewählt werden. In der nicht öffentlichen Beratung hat das Gremium festgelegt, dass die Entschädigung des Bürgermeisters auf monatlich 3000 Euro festgesetzt wird. Sein Stellvertreter erhält eine Entschädigung von monatlich 250 Euro. Die Gemeinderäte erhalten pro Sitzung 35 Euro.

Ralf Büttner, Geschäftstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft Helmstadt, erläuterte umfassend die Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts und die Geschäftsordnung und ging auf die digitale Zusammenarbeit der Gremiumsmitglieder in den Verwaltungsgemeinschafts- Bereich ein, um diese noch attraktiver zu machen.

Im Dezember 2013 und erneut im Jahr 2017 wurde der Kauf von iPads durch die Gemeinschaftsversammlung beschlossen. Dadurch wurden Einsparungen beim Sach- und Personalaufwand im Bereich des Sitzungsmanagements erreicht und sogar der vollständige, papierlose Sitzungsdienst eingeführt. Weiterhin wurde festgelegt, dass die Gemeinderatssitzungen wie bisher immer montags um 19 Uhr im Gemeindehaus Holzkirchen stattfinden. Jedoch kann im Einzelfall davon abgewichen werden.  

Posten in Ausschüssen vergeben

Der Gemeinderat beschloss, einen aus fünf Mitgliedern bestehenden Rechnungsprüfungsausschuss einzurichten. Es sind Christian Weigand, Tina Fecher, Kai-Uwe Schmitt, Rolf Traub und Alexander Hupp. Stellvertreter sind Roland Kempf, Jochen Reinlein, Elke Krüger, Christine Müller und Norbert Amschler. Zum Vorsitzenden wurde Rolf Traub bestimmt.

In die Gemeinschaftsversammlung werden Bürgermeister Daniel Bachmann, Mark Laudenbacher und Reinhold Schwab entsandt. Ihre Stellvertreter sind Christian Weigand, Tina Fecher und Rolf Traub. Nachdem es nur 33 Verbandsschüler aus der Gemeinde Holzkirchen gibt, so ist nur Bürgermeister Daniel Bachmann in der Schulverbandsversammlung vertreten. Sein Stellvertreter ist Reinhold Schwab.

Der Gemeinderat beschloss, der Verwaltungsgemeinschaft Helmstadt Bürgermeister Daniel Bachmann als Standesbeamter für Eheschließungen vorzuschlagen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Holzkirchen
Ernst Pscheidl
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Mitglieder
Möbel Kempf Aschaffenburg
Ortsteil
Stadträte und Gemeinderäte
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Wüstenzell
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!