Würzburg

Genussradeln und -wandern mit Mehrwert

Voller Stolz überreichten die Estenfelder Bürgermeisterin Rosalinde Schraud und Agenda-21-Sprecher Bernhard Strümper (Mitte) ein Exemplar der neu erstellten Begleitbroschüre zur „Zwei Bäche Tour“ an Landrat Thomas Eberth.
Foto: Eva Schorno | Voller Stolz überreichten die Estenfelder Bürgermeisterin Rosalinde Schraud und Agenda-21-Sprecher Bernhard Strümper (Mitte) ein Exemplar der neu erstellten Begleitbroschüre zur „Zwei Bäche Tour“ an Landrat Thomas Eberth.

Seit 2012 laden zwei fröhlich radelnde Bachforellen zur „Zwei Bäche Tour“ ein, die entlang der Kürnach und Pleichach eine Rad- und Wanderstrecke von insgesamt 42 Kilometern anbietet. Jetzt kann man das Genussradeln oder -wandern mit Einblicken in die kulturellen, historischen und naturkundlichen Besonderheiten am Wegesrand verbinden, informiert das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Denn der Agenda-21-Arbeitskreis Estenfeld hat eine Begleitbroschüre zur „Zwei Bäche Tour“ erarbeitet, die den Weg in sieben Etappen teilt und die Höhepunkte jedes Streckenabschnitts beschreibt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!