Würzburg

Glosse: Warum Würzburgs Promis dringend zum Friseur müssen

Endlich! Die Friseure öffnen, die Würzburger erhalten ihre Würde zurück. Aber wer darf zuerst? Um Streitereien zu vermeiden, setzen die Würzburger Wahrheiten Prioritäten. 
Wer bekommt den ersten Termin beim Friseur? Nötig haben es alle, aber gleichzeitig geht eben nicht. Deswegen teilen wir die Würzburger in unserer Glosse Würzburger Wahrheiten in Prioritäten ein. 
Foto: Getty Images, frantic00 | Wer bekommt den ersten Termin beim Friseur? Nötig haben es alle, aber gleichzeitig geht eben nicht. Deswegen teilen wir die Würzburger in unserer Glosse Würzburger Wahrheiten in Prioritäten ein. 

Es ist zum Haare raufen! Die Würzburger Friseure haben endlich mal montags auf, Termine gibt's aber trotzdem keine. Dabei gibt's den Katastrophenfall! Aber die bayernweite Telefonhotline für Friseurtermine ist ständig belegt. Und die Terminvergabe des bayerischen Friseurportals verlangt nach einer Priorisierungsgruppe. Weil die Inzidenz der Langhaarigen in der Stadt steigt und steigt wird strikt priorisiert. Selbst das Parteibuch hilft dieses Mal nicht. Aber wer darf zuerst auf den Frisierstuhl? In Gruppe eins mit der höchsten Prio sind erst einmal nur Frauen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7