Würzburg

Gott ohne Maske

Wenrich Slenzcka
Foto: Wenrich Slenzcka | Wenrich Slenzcka

Die Fotos, mit denen ich mich in Würzburg vorgestellt habe, zeigen ein lächelndes Gesicht. Heute sieht man ein Foto mit Gesichtsmaske. Lächelt das Gesicht hinter der Maske? Die Augen könnten zusammengekniffen sein. Vielleicht fletscht der Mund die Zähne?Das Gesicht ist wichtig für die Kommunikation. Gehörlose können einer Maske nicht von den Lippen lesen. Auch ein hörender Mensch versteht die Intention des Gehörten schwerer, wenn er das Gesicht des Sprechers nicht sieht. Textnachrichten in sozialen Medien fügt man oft Emojis hinzu, die etwa die Ironie einer Bemerkung verdeutlichen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung