Rimpar

Grenzgang im Wald: 10,89 Kilometer und 176 Höhenmeter

Beim Rimparer Grenzgang, der dieses Jahr als Waldgang durchgeführt wurde (von links): Bürgermeister Bernhard Weidner, Landwirt Michael Keidel, Praktikant Valentin Mehlig, Gemeinderat Wolfgang Walter, Siebener Ferdinand Grömling, Landwirt Helmut Keidel und Siebener Obmann Paul Rind.
Foto: Nadja Kess | Beim Rimparer Grenzgang, der dieses Jahr als Waldgang durchgeführt wurde (von links): Bürgermeister Bernhard Weidner, Landwirt Michael Keidel, Praktikant Valentin Mehlig, Gemeinderat Wolfgang Walter, Siebener Ferdinand Grömling, Landwirt Helmut Keidel und Siebener Obmann Paul Rind.

„Insgesamt hat der Markt Rimpar eine Fläche von 728 Hektar Wald“, sagte Bürgermeister Bernhard Weidner beim diesjährigen Grenzgang, der als Waldgang durchgeführt wurde. Siebener Obmann Paul Rind, die Siebener Ferdinand Grömling, Helmut und Michael Keidel führten Weidner, Gemeinderat Wolfgang Walter und Valentin Mehlig (Praktikant des Keidelhofs) entlang der Grenzsteine durch den Wald.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!