Würzburg

Grüne „Klimaanlagen“ in der Innenstadt

Eine begrünte Wand schafft natürliches Wohlfühlambiente auch in einem städtischen Innenhof.
Foto: Philipp Mähler | Eine begrünte Wand schafft natürliches Wohlfühlambiente auch in einem städtischen Innenhof.

„Jede, schon die kleinste, begrünte Fläche wirkt sich positiv auf das lokale Mikroklima aus. In Summe ergibt sich auch daraus ein positiver Effekt auf das Stadtklima. Besonders in hochverdichteten Quartieren, die nur wenig Raum für Grünflächen bieten, ist es deshalb wichtig auch die Potenziale von Fassaden- und Dächern zu nutzen“, weiß Philipp Mähler, Klimaschutzmanager der Stadt Würzburg.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung