Rottendorf

Grünes Licht für Tankstelle im neuen Gewerbegebiet Reißbach

Gleich zwei für den Ort bedeutende Baugenehmigungen im neuen Gewerbegebiet Reißbach haben den Rottendorfer Gemeinderat beschäftigt: der Neubau einer Tankstelle und ein neues Betriebsgebäude der Rottendorfer Firma 112 Store. Über beide, vom Gemeinderat befürwortete Vorhaben, entscheidet am Ende das Landratsamt.

Den Antrag für eine neue Tankstelle hat die Firma HEM eingereicht, die außerdem einen angeschlossenen Verkaufsladen und eine Waschhalle plant. Nicht gebaut wird dagegen ein 35 Meter hoher, von weitem einsehbarer Werbepylon, den die Firma ursprünglich ebenfalls errichten wollte.

Vorhaben war auf Bedenken gestoßen

Das Vorhaben war im Bauausschuss auf Bedenken gestoßen. Die Räte befürchteten eine Beeinträchtigung des Ortsbildes. Dies bestätigte sich bei einer Ortseinsicht im Februar dieses Jahres. Der Bauherr demonstrierte dabei die Wirkung mit Hilfe einer Lkw-Bühne und einer Drohne. Die Firma hat daraufhin auf den Bau der Pylone verzichtet und beschränkt sich stattdessen auf einen Preismasten mit LED-Technik.

Grünes Licht gab der Gemeinderat außerdem dem Neubau eines Betriebsgebäudes durch die Rottendorfer Firma 112 Store, die Feuerwehr-Bedarf vertreibt. Geplant ist ein länglicher zweigeschossiger Flachdachbau, in dem neben einem Verkaufsraum und der Fahrzeughalle Büros, Schulungs- und Sozialräume sowie Lagerflächen unterkommen sollen. Die Firma ist derzeit in einem Mischgebiet mit Wohn- und Gewerbenutzung untergebracht.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Rottendorf
Christian Ammon
Bauherren
Stadträte und Gemeinderäte
Unternehmen
Verkaufsräume
Verkaufsshops
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)