Güntersleben

Güntersleben: Bürgermeisterin warnt vor gefährlichen Fallen

Unbekannte haben in Güntersleben die Abdeckung eines Schachts der ehemaligen Wasserversorgung beschädigt. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Mit einer Flex haben Unbekannte am Wochenende in Güntersleben die Abdeckung von einem Schacht der ehemaligen Wasserversorgung zerstört.
Foto: Gerhard Möldner | Mit einer Flex haben Unbekannte am Wochenende in Güntersleben die Abdeckung von einem Schacht der ehemaligen Wasserversorgung zerstört.

Gleich zweimal haben sich Unbekannte zuletzt in Güntersleben an einer Schachtabdeckung der ehemaligen Wasserversorgung an der "Kastanieninsel" zu schaffen gemacht. Der erste Vorfall habe sich an Allerheiligen ereignet, berichtet Bürgermeisterin Klara Schömig. Damals hätten Spaziergänger die Abdeckung gefunden, die sich nicht – wie gewöhnlich – auf dem Schacht befand, sondern daneben lag. "Das ist nicht ungefährlich", sagt Schömig. Wer nicht aufpasst, könne ohne die Abdeckung leicht in den Schacht stürzen, befürchtet sie.

Abdeckung von Unbekannten zerstört

Die Gemeinde habe den Deckel deshalb wieder anbringen und zusätzlich festschweißen lassen. Genützt hat das jedoch nicht viel. Am vergangenen Sonntag hätten Unbekannte die Abdeckung nun mit einer Flex zerteilt und die Stücke dann in den Schacht geworfen, sagt Schömig. Da sich der Tatort etwas außerhalb des Dorfes befindet, habe den Vorgang niemand bemerkt. Die Gemeinde habe deshalb bei der Polizeiinspektion Würzburg-Land Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Unter der Abdeckung geht es viele Meter in die Tiefe.
Foto: Julia Kristin-Schmitt | Unter der Abdeckung geht es viele Meter in die Tiefe.

Die Anzeige samt Informationsmaterial von der Gemeinde sei am Montag eingegangen, bestätigt Heribert Schmitt, erster Polizeihauptkommissar, gegenüber der Redaktion: "Für die Ermittlungen ergeben sich aber bisher keine Anhaltspunkte." Deshalb hoffe die Polizei auf Hinweise von Zeugen, so Schmitt. Um Unfälle zu verhindern, hat die Gemeinde den Schacht vorübergehend mit einem Zaun abgesichert.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Güntersleben
Anna-Lena Behnke
Gefahren
Polizeihauptkommissare
Schäden und Verluste
Zerstörung
Zeugen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!