Güntersleben

Güntersleben vergibt Großauftrag zur Straßensanierung im Altort

Mehrere Gassen im Altort von Güntersleben werden saniert – auch die Langgasse.
Mehrere Gassen im Altort von Güntersleben werden saniert – auch die Langgasse. Foto: Christian Ammon

Die aufwendige Sanierung einiger Straßen im Altort von Güntersleben ist seit längerem beschlossen. Nun hat die Gemeinde einen Großauftrag über 2,1 Millionen Euro vergeben.

Der Auftag beinhaltet die Tiefbauarbeiten in der Langgasse, Büttnergasse, Schustergasse und in der oberen Engelsgasse. Wirtschaftlichster Anbieter war ein Bauunternehmen aus Bad Kissingen.

Zugleich stellt sich die Gemeinde aber aufgrund der Corona-Krise auf geringere Einnahmen ein: Der Ausbau weiterer Straßen ist bis auf Weiteres nicht geplant. Die Gemeinde gebe nur noch für den Erhalt von Straßen Geld aus, sagte Bürgermeisterin Klara Schömig.

Sie berichtete, dass der Kämmerer des Landkreises für dieses Jahr von etwa fünf Prozent geringeren Steuereinnahmen ausgehe. Güntersleben könnte aber, da es keine größeren Industriebetriebe gebe, vergleichsweise glimpflich davon kommen.

Allerdings könnten sich geringere Schlüsselzuweisungen und eine höhere Kreisumlage auf den Gemeindehaushalt auswirken. In den Rücklagen der Gemeinde befanden sich Ende 2019 noch 2,7 Millionen Euro. Für die Sanierung der Gassen erhält die Gemeinde aber zusätzliche Mittel aus der Städtebauförderung.

In den vier Gassen werden neue Kanäle und Wasserleitungen verlegt. Die Bauarbeiten in den Gassen können erst mit dem Ende der Arbeiten in der Thüngersheimer Straße beginnen und haben sich um etwa ein halbes Jahr verzögert.

Sie sollen nun Anfang September in der Büttnergasse starten und gut zwei Jahre dauern. Die vollständige Eröffnung der Thüngersheimer Straße ist für diesen Montag, 18. Mai geplant. Ab Mittag fahren dort auch wieder die Busse.

Die Langgasse in Güntersleben führt vom neuen Ärztehaus (links) bis zur Kirche.
Die Langgasse in Güntersleben führt vom neuen Ärztehaus (links) bis zur Kirche. Foto: Christian Ammon

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Güntersleben
  • Christian Ammon
  • Bauarbeiten
  • Bauunternehmen
  • Kämmerer
  • Millionen Euro
  • Sanierung und Renovierung
  • Steuereinnahmen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!