Würzburg

Heidingsfeld: Feuer in Lagerhalle ausgebrochen

In Heidingsfeld war am Samstag in einer Lagerhalle ein Feuer ausgebrochen.
Foto: Sara Diem | In Heidingsfeld war am Samstag in einer Lagerhalle ein Feuer ausgebrochen.

Am Samstagmittag wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in einer Lagerhalle in Heidingsfeld gerufen. Das Feuer, das laut Polizei mutmaßlich durch Schweiß- und Flexarbeiten ausgelöst wurde, konnte schnell gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Gegen 12.30 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Polizei über einen Brand in einer Lagerhalle im Hinteren Kirchbergweg informiert. Starker Rauch war bereits mehrere hundert Meter weit zu sehen. Die Feuerwehr bekam das Feuer schnell unter Kontrolle und konnte die Flammen löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Schaden wurde auf rund 10.000 Euro beziffert.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt übernahm die Ermittlungen zur Brandursache, die ersten Erkenntnissen nach bei Schweiß- und Flexarbeiten liegen dürften, die kurz zuvor in der Halle ausgeführt wurden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Brandursache
Brände
Feuerwehren
Heidingsfeld
Schäden und Verluste
Überwachung und Kontrolle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!