Würzburg

Heidingsfeld-Ost: 8,9 Millionen Euro für die neue Bahnstation

Seit über zehn Jahren ist der Ausbau der Bahnhaltestelle Heidingsfeld-Ost im Gespräch. Nun soll mit neuer finanzieller Unterstützung 2021 mit dem Bau begonnen werden.
Am alten Bahnhof in Heidingsfeld-Ost soll bis 2022 ein neuer barrierefreier Haltepunkt entstehen - dafür gibt es neue Zuschüsse der Regierung.
Am alten Bahnhof in Heidingsfeld-Ost soll bis 2022 ein neuer barrierefreier Haltepunkt entstehen - dafür gibt es neue Zuschüsse der Regierung. Foto: Thomas Obermeier
Für die teils in die Jahre gekommene regionale Schieneninfrastruktur in Bayern stehen nach Beschluss der Regierung bis 2029 weitere 436 Millionen Euro zur Verfügung. Mittel aus dem Förderprogramm fließen in einzelne Großprojekte, aber vor allem in kleinere Maßnahmen auf Nebenstrecken. „Wir denken vom Fahrgast her und haben uns deswegen gefragt, mit welchen Neu- und Umbaumaßnahmen wir die Nahverkehrsverbindungen verbessern, stabiler und attraktiver machen können“, so Kerstin Schreyer, Bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr.Auch das Projekt für den Neubau am alten Bahnhof in ...