Gelchsheim

Hildegard Deppisch und Werner Reuß zu Ehrenbürgern ernannt

Gelchsheims Bürgermeister Hermann Geßner (links) ehrte: von links: Jochen Fenner und Ulrike Endres mit der silbernen Ehrenmedallie der Marktgemeinde, Hildegard Deppisch und Werner Reuß mit der Ehrenbürgerschaft.
Foto: Alfred Gehring | Gelchsheims Bürgermeister Hermann Geßner (links) ehrte: von links: Jochen Fenner und Ulrike Endres mit der silbernen Ehrenmedallie der Marktgemeinde, Hildegard Deppisch und Werner Reuß mit der Ehrenbürgerschaft.

Alle fünf Jahre ehrt die Marktgemeinde Gelchsheim verdiente Bürger, die sich in besonderer Weise für Vereine oder für die Gemeinde im Dienste der Allgemeinheit eingesetzt haben. Die zu Ehrenden schlagen die örtlichen Vereine vor, der Marktgemeinderat entscheidet anhand der Vorgaben einer Ehrenordnung, wer die darin genannte Kriterien erfüllt und somit öffentlich in besonderer Weise ausgezeichnet wird.

Am Sonntag hatte Bürgermeister Hermann Geßner wieder zu einem solchen Ehrungsempfang eingeladen. Vor rund 50 geladenen Gästen zeichnete er zwei verdiente Gemeindemitglieder mit der Verdienstmedallie der Marktgemeinde in Silber aus, zwei weitere ernannte er zu Ehrenbürgern.

Ulrike Endres leitet seit 22 Jahren als erste Vorsitzende den Obst- und Gartenbauverein Gelchsheim. 19 Jahre lang war sie die erste Vorsitzende des Sankt-Josef-Vereins, des Trägervereins des örtlichen Kindergartens.

Jochen Fenner war 20 Jahre lang der erste Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Gelchsheim. Weitere elf Jahre lang war er dort Schriftführer, seit 1964 ist er Vereinsmitglied. Viele Jahrzehnte lang haben er und seine Familie im Verein gewirkt. Zwölf Jahre lang gehörte er dem Marktgemeinderat an. Oft hat er mit Maschinen und Geräten ausgeholfen, wenn die Gemeinde seine Hilfe benötigte.

Für ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten durften beide aus den Händen des Bürgermeisters jeweils die Ehrenmedallie in Silber entgegennehmen.

Seit 53 Jahre in Bücherei tätig

Schon seit 53 Jahren ist Hildegard Deppisch für die Gelchsheimer Bücherei tätig. Seit 1966 arbeitet sie in der Bücherei mit, seit 1967 ist sie deren Leiterin. Daneben engagiert sie sich in der Kirche, leitet Wortgottesdienste. Bei ihrer Tätigkeit als Leiterin der Bücherei musste sie schon mehrere Ortswechsel mitmachen. In der Schule, im Kindergarten, im Rathaus: Die Bücherei hatte in diesen Jahren verschiedenste Domizile. Nur Hildegard Deppisch war überall mit dabei. Mehr als 20 Helferinnen standen in diesen Jahren an ihrer Seite. Seit Abschluss der Dorferneuerung hat die Gemeindebücherei mit ihrer Leiterin ihr aktuell letztes Domizil im Gemeindehaus am Dorfplatz gefunden.

"Ich bin froh, dass wir Dich haben," lobte der Bürgermeister. Sichtlich gerührt nahm sie aus seinen Händen die Urkunde entgegen, mit der sie zur Ehrenbürgerin der Marktgemeinde ernannt wurde.

24 Jahre lang im Gemeinderat

Ebenfalls die Ehrenbürgerwürde seiner Heimatgemeinde durfte Werner Reuß entgegennehmen. Als langjähriger stellvertretender Bürgermeister gehörte er 24 Jahre lang dem Marktgemeinderat an. Dreißig Jahre lang übte er das Amt des Jagdvorstandes aus, 18 Jahre lang gehörte er der Kirchenverwaltung an. Weiter führte er zwölf Jahre lang die Musikkapelle, seit acht Jahren ist er Obmann der Feldgeschworenen. Ferner war er 43 Jahre lang Obmann der Zuckerrübenanbauer.

Werner Reuß war immer da, wenn man ihn brauchte, lobte Geßner. Niemals hat er Nein gesagt, nur ein einziges Mal konnte er nach Geßners Erinnerungen einen Termin nicht einhalten – da kam er mit etwas Verspätung.

Geßner bedankte sich im Namen der Marktgemeinde bei allen Geehrten für deren Engagement. Umrahmt wurde die Feierstunde von einem Bläserensemble der Musikkapelle Gelchsheim. Bei Häppchen und Sekt, im Rahmen der Vereinsvertreter und der Bürgermeisterkollegen aus Aub und Sonderhofen nahmen die Geehrten ihre Auszeichnungen entgegen.

Bürgermeister Hermann Geßner (links) ehrte: von links: Dr. Jochen Fenner und Ulrike Endres mit der silbernen Ehrenmetallie der Marktgemeinde, Hildegard Deppisch und Werner Reuß mit der Ehrenbürgerschaft
Foto: Alfred Gehring | Bürgermeister Hermann Geßner (links) ehrte: von links: Dr. Jochen Fenner und Ulrike Endres mit der silbernen Ehrenmetallie der Marktgemeinde, Hildegard Deppisch und Werner Reuß mit der Ehrenbürgerschaft
Bürgermeister Hermann Geßner (links) ehrte: von links: Dr. Jochen Fenner und Ulrike Endres mit der silbernen Ehrenmetallie der Marktgemeinde, Hildegard Deppisch und Werner Reuß mit der Ehrenbürgerschaft
Foto: Alfred Gehring | Bürgermeister Hermann Geßner (links) ehrte: von links: Dr. Jochen Fenner und Ulrike Endres mit der silbernen Ehrenmetallie der Marktgemeinde, Hildegard Deppisch und Werner Reuß mit der Ehrenbürgerschaft
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gelchsheim
Alfred Gehring
Bürger
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Ehrenamtliche Tätigkeiten
Ehrenbürger
Hermann Geßner
Leiter von Organisationen und Einrichtungen
Marktgemeinden
Obst- und Gartenbauvereine
Vereine
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!