Thüngersheim

Hilti packt beim Wasserwacht-Neubau mit an

Im Bild: Wasserwachtsvorsitzender Thomas Remling (links) und BRK-Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz (rechts) bedanken sich bei Hilti-Verkaufsleiter Daniel Wartenfelser (hinten, Zweiter von rechts), Florian Gruß (hinten, Dritter von links), Manuel Wolf (hinten, Fünfter von links) und dem gut gelaunten Team von Mitarbeitenden und ehrenamtlichen Helfern.
Foto: Stefan Krüger, BRK Würzburg | Im Bild: Wasserwachtsvorsitzender Thomas Remling (links) und BRK-Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz (rechts) bedanken sich bei Hilti-Verkaufsleiter Daniel Wartenfelser (hinten, Zweiter von rechts), Florian Gruß ...

Viele Hände – schnelles Ende: Nach diesem Motto packten 14 Mitarbeiter der Firma Hilti beim Neubau des Wasserwacht-Hauses in Thüngersheim mit an. Im Rahmen einer Aktion der Hilti Foundation unterstützten sie die Arbeiten auf der Baustelle zwei Tage lang mit Know-how und Maschinen, heißt es in einer Pressemittelung des BRK-Kreisverbands: "Durch ihren Einsatz brachten sie die Montage im Trockenbau und die Verlegung von Elektrokabeln und Sanitärrohren deutlich voran."

Seit einem Jahr werde am neuen Gebäude der BRK-Wasserwacht in Thüngersheim gebaut. Die Einsatzfahrzeuge seien vor wenigen Wochen schon eingezogen, komplett fertig sei das Vorhaben aber noch lange nicht. “Im ersten Schritt haben wir uns auf die Fahrzeughalle konzentriert”, erklärt Thomas Remling, Vorsitzender der Wasserwacht-Ortsgruppe. "Im zweiten Abschnitt geht es an den Innenausbau der Sozialräume.” Die Herausforderung für die Hilfsorganisation: Da es keine staatliche Förderung für ein solches Projekt gebe, müsse das Bayerische Rote Kreuz den Neubau komplett aus Eigenmitteln und Spenden finanzieren, heißt es im Pressetext. So viel wie möglich erledigen die Mitglieder der Wasserwacht außerdem in Eigenleistung.

Auch zwei ortsansässige Unternehmen unterstützten die BRK-Wasserwacht schon bei ihrem Bauprojekt. Florian Gruß, Inhaber der Firma Elektro Gruß, sowie der Sanitär- und Heizungstechniker Manuel Wolf stellten ebenfalls für mehrere Tage ihr Know-how und ihre Arbeitskraft kostenlos für den Ausbau des Wasserwacht-Hauses zur Verfügung. 

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Thüngersheim
Bauprojekte
Baustellen
Einsatzfahrzeuge
Gebäude
Gerät
Hilfsorganisationen und Hilfseinrichtungen
Rotes Kreuz
Spenden
Staatliche Unterstützung und Förderung
Wasserwacht
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)