Würzburg

Hitzewelle: Wenn die Arbeit mit Maske zur Strapaze wird

Der Sommer ist da. Doch besonders in Kombination mit der Maskenpflicht macht die Hitze der vergangenen Tage vielen zu schaffen. Einige Berufe trifft es besonders hart.
Nicht nur ihre Kunden, auch Birgit Hartbauer selbst, Friseurmeisterin und Obermeisterin der Friseurinnung Würzburg, muss während des Haarschnitts durchgehend eine Maske tragen.
Nicht nur ihre Kunden, auch Birgit Hartbauer selbst, Friseurmeisterin und Obermeisterin der Friseurinnung Würzburg, muss während des Haarschnitts durchgehend eine Maske tragen. Foto: Daniel Peter
Die erste Hitzewelle ist vorbei. Stattdessen sorgen Gewitter und Regenschauer seit einigen Tagen für eine Abkühlung. Doch schon für die kommende Woche meldet der Wetterdienst wieder sommerliche Temperaturen. Das ist nicht für alle ein Grund zur Freude. Besonders die Kombination aus extremer Hitze und Maskenpflicht ist für viele Menschen ein Belastungstest.Masken sorgen für "Gesichtssauna"Birgit Hartbauer erlebt das jeden Tag: "Wenn wir hier abends raus gehen, dann sind wir am Ende", sagt die Friseurin und Obermeisterin der Friseurinnung Würzburg.