Höchberg

Höchberg: Spatenstich für Anbau am AWO-Kindergarten

Mit den Vorschulkindern freuen sich (von links): Hermann Hiller (Bauamt), Herr Stevens (Firmengruppe Göbel), Bauamtsleiterin Katja Heilmann-Rath, Bürgermeister Alexander Knahn, Architekt Andreas Hanisch, Frau Öhrlein (Rösch Hanisch Architekten) und Herr Popp (Firmengruppe Göbel).
Foto: Daniela Hartlieb | Mit den Vorschulkindern freuen sich (von links): Hermann Hiller (Bauamt), Herr Stevens (Firmengruppe Göbel), Bauamtsleiterin Katja Heilmann-Rath, Bürgermeister Alexander Knahn, Architekt Andreas Hanisch, Frau Öhrlein (Rösch Hanisch Architekten) und Herr Popp (Firmengruppe Göbel).

Wer fleißige Handwerker sehen will, muss zum Kindergarten "Im Wiesengrund" gehen – so sangen es zumindest die Kinder anlässlich des Spatenstichs für die Erweiterung um eine Kleinkindgruppe. Während für das Bild noch Spielzeugbagger drapiert wurden, sind die ausführenden Baufirmen nun schon fleißig dabei, die Fläche hinter dem bestehenden Kindergartengebäude für den Anbau vorzubereiten, wie es im Schreiben an die Presse heißt.Im Frühjahr 2022 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen und die Räume empfangsbereit für zwölf weitere Kleinkinder sein.Da sich bereits für das Jahr 2020 ein zusätzlicher Bedarf von vier ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung