Reichenberg

Im April keine katholischen Gottesdienste in Reichenberg

In Reichenberg wird es im restlichen April keine katholischen Gottesdienste im Präsenz-Format geben. Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung beschlossen das in der Woche nach Ostern beinahe einstimmig, heißt es in einer Pressemitteilung der katholischen Kirchengemeinde. Angesichts steigender Inzidenzwerte, fehlender Testungen und teilweise unklarer Rückmeldungen an das Gesundheitsamt hielten die Ratsmitglieder die Risiken, die sich durch Gottesdienste in der Kirche ergeben, für derzeit nicht einschätzbar. Sie hatten dabei vor allem Mesner, Ministranten, Organisten und Ordner im Blick, die sich – anders als die Gottesdienstbesucher – nicht frei entscheiden können, ob sie die Kirche besuchen wollen oder nicht.

Die Reichenberger Gremien bitten alle Gemeindemitglieder um Verständnis für ihre Entscheidung. Als Ersatzangebot werden Online-Eucharistiefeiern mit Pater Mario Muschik angeboten am Samstag, 17. April, 19 Uhr, und am Sonntag, 25. April, um 10 Uhr. Das Reichenberger Online-Gottesdienst-Team wird die Gottesdienste vorbereiten. Die Zugangsdaten lauten: https://bistum-wuerzburg-ocweb.schule/b/lau-nxx-nqt-btl. Sie sind auch auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft zu finden: https://www.pg-kreuz-christi.de.

Kein klaren Vorlagen des Bistums

Auf Basis der Empfehlungen von Regierung und Bistum hatten die Reichenberger Gremien schon kurz vor Ostern entschieden, über die Ostertage keine Präsenz-Gottesdienste durchzuführen. Stattdessen wurden am Karfreitag und Ostersonntag kurzfristig Online-Gebete angeboten, wohlwissend, dass das kein vollwertiger Ersatz sein kann und  nicht alle Gottesdienstbesucher einen Internetzugang haben. Die Rückmeldungen, die die Verantwortlichen hinterher erhielten, bestätigten sie überwiegend in ihrer Entscheidung.

Pfarrer Dr. Jerzy Jelonek, der neben Reichenberg zahlreiche weitere Pfarreien betreut, ließ die Reichenberger Gremien wissen, dass er bei diesem Thema jede Entscheidung der örtlichen Gremien unterstützt, da das Bistum keine klaren Vorgaben gemacht habe. Sie seien am besten in der Lage, die Situation in ihrem Umfeld zu beurteilen, endet die Mitteilung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Reichenberg
Gottesdienstbesucher
Karfreitag
Katholizismus
Ostern
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!