Aub

Image-Kampagne aus dem Regionalbudget

Aus dem Regionalbudget 2021 der kommunalen Allianz "Fränkischer Süden" steht in diesem Jahr eine Fördersumme von insgesamt 100 000 Euro zur Verfügung. Gefördert werden sollen Projekte mit bis zu 80 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Fördersumme ist auf 10 000 Euro begrenzt, das Einzelprojekt darf nicht mehr als 20 000 Euro kosten.

Bürgermeister Roman Menth schlug in der jüngsten Gemeinderatssitzung vor, sich mit einer Image-Kampagne für diese Förderung zu bewerben, um mit einem Film die Stadt Aub und ihre Ortsteile vorzustellen. Dazu könnten Werbeflyer gedruckt und – falls dann noch Geld vorhanden ist – neue Wanderkarten mit Wegen rund um Aub und seinen Ortsteilen erarbeitet werden.

Einstimmig ermächtigte der Stadtrat die Verwaltung, entsprechende Fördermittel zu beantragen.

Fördergelder für Vereine

Menth gab bekannt, dass auch im vergangenen Jahr die Jugendförderung an die Vereine wieder ausgezahlt wurde. Insgesamt wurden 3000 Euro verteilt, mit denen die Jugendarbeit der Vereine für die Betreuung von 242 Kinder und Jugendlichen bezuschusst wurde.

Auf der Baustelle in der Etzelstraße wurden die Bauarbeiten wieder aufgenommen und gehen gut voran. Eines der beiden Gebäude wurde weitgehend abgetragen, aufwendige Sicherungsmaßnahmen wurden durchgeführt. Die Arbeiten sind voll im Zeitplan.

Stadtmauer wurde saniert

Der Abschnitt der Stadtmauer im Spitalbereich wurde saniert, der erste Bauabschnitt damit abgeschlossen. Menth bedankte sich beim Landesamt für Denkmalpflege, das mit seiner Förderung die Maßnahme erst möglich gemacht habe. Bereits in der nächsten Woche soll mit den Sanierungsarbeiten an einem weiteren Bauabschnitt auf der Westseite des Spitalgeländes bis zum Luisentörchen begonnen werden.

Zwei Spenden

Menth bedankte sich ferner beim Gewerbeverein "Aub aktiv" für eine Spende von 1000 Euro aus dem Schokoladennikolausverkauf sowie bei der Historischen Trachten- und Stadtkapelle Aub für eine Spende von 500 Euro aus dem Erlös des coronaeingeschränkten Kirchweihkonzertes im vergangenen Jahr.

Die finanziellen Möglichkeiten der Stadt Aub geben einen komplett neuen Skaterplatz derzeit nicht her, informierte der Bürgermeister. Stattdessen könnte der von zahlreichen Jugendlichen gewünschte Skateplatz möglicherweise mit überschaubaren Mitteln auf dem alten Rollschuhplatz hinter dem Schloss entstehen.

Neues Jugendzentrum

Die Genehmigung des Landratsamtes für das neue Jugendzentrum im Dachgeschoss des Wasserwachthauses steht unmittelbar bevor. Die Jugendlichen suchen derzeit nach ehrenamtlichen Helfern. Auch in Baldersheim wird mit viel ehrenamtlichem Engagement am Ausbau des dortigen Jugendzentrums gebaut. Die Corona-Pandemie hat zwar den Zeitplan verzögert, aber es geht gut voran. Gleiches gilt für die Bauarbeiten am dortigen Feuerwehrhaus.

Auftragsvergaben

Dietmar Schmidt vom Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft gab eine Auftragsvergabe für Beleuchtungsarbeiten im Sankt-Georgs-Treff in Baldersheim mit einer Auftragssumme von 6453 Euro bekannt. Weitere Aufträge für ein Tor am Projekt Etzelstraße für 9670 Euro und für die Sanierung eines weiteren Abschnittes der Stadtmauer (vom Spital bis zum Luisentörchen) für 214 725 Euro wurden in nichtöffentlichen Sitzungen vergeben.

Theo Theuerkaufer wollte wissen, was denn die Stadtarbeiter in jüngster Zeit im Gebäude des alten Seniorenheimes zu tun hatten. Das Gebäude befindet sich im Privatbesitz. Die Statik werde überprüft, um auszuloten, für welche Nutzungen das Gebäude möglicherweise in Betracht komme.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Aub
Alfred Gehring
Bauarbeiten
Baubehörden
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Denkmalpflege
Gebäude
Jugendsozialarbeit
Sanierung und Renovierung
Stadtbefestigung
Stadträte und Gemeinderäte
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!