Würzburg

In Fußgängerzone Frau mit Fahrrad angefahren

Am Freitagabend gegen 20 Uhr war laut Polizeibericht eine 61-Jährige zu Fuß mit ihrem Fahrrad in der Fußgängerzone in Würzburg unterwegs und querte am Dominikanerplatz die Straßenbahnschienen. Zu diesem Zeitpunkt bog ein etwa 20-Jähriger mit seinem Fahrrad von der Juliuspromenade ein und erfasste die Frau. Als mehrere Passanten hinzustießen, um zu helfen, floh der Unfallverursacher von der Unfallörtlichkeit, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!