Informationen für Lesekreise

Private Lesekreise in Würzburg und im Umland sind im Rahmen von „Würzburg liest ein Buch“ aufgefordert, sich mit Leonhard Franks im New Yorker Exil entstandenen Roman „Die Jünger Jesu“ und mit seiner Rezeptionsgeschichte auseinanderzusetzen. Die im Königshausen & Neumann Verlag erschienene Neuausgabe bietet dafür zwei informative Nachworte des Gymnasiallehrers Hans Steidle und des Germanisten Peter Cersowsky. In den Würzburger Buchhandlungen Dreizehneinhalb, Knodt, Neuer Weg und Schöningh liegen ab sofort weitere Informationen für die vertiefte Auseinandersetzung mit dem Buch bereit.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung