Würzburg

Johanniter-Projekt nominiert für Deutschen Engagement Preis

Das Projekt superhands der Johanniter-Unfall-Hilfe ist für den Deutschen Engagement Preis 2020 nominiert, heißt es in einer Pressemitteilung. Zuvor ist das Projekt bereits mit dem Marie-Simon-Pflegepreis ausgezeichnet worden und geht nun ins Rennen um den "Preis der Preise" für freiwilliges Engagement. Ausgezeichnet wurde superhands für das herausragende Engagement im Bereich Kinder und Jugendliche. Der besondere Einsatz erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung.

Das Projekt hat jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagement Preises am 3. Dezember 2020 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger im Herbst 2020 online unter www.deutscher-engagementpreis.de ab.

superhands ist ein Hilfsangebot für Kinder und Jugendliche, die ein Familienmitglied Zuhause pflegen. Das Projekt ist spendenfinanziert und wird von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. bundesweit betrieben. Unter dem Internetangebot www.superhands.de finden Betroffene altersgerecht aufbereitete Informationen über Krankheiten, Pflege und Pflegetipps. Auch eine individuelle telefonische Beratung unter einer gebührenfreien Hotline sowie eine Online-Beratung per E-Mail werden angeboten.

Weitere Informationen im Internet unter www.superhands.de und unter www.deutscher-engagementpreis.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Bürger
  • E-Mail
  • Happy smiley
  • Individualismus
  • Johanniter-Unfall-Hilfe
  • Kinder und Jugendliche
  • Preisträger
  • Publikumspreise
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!