Würzburg

Jugendarbeit setzt Schwerpunkt auf Klimaschutz

Bei der Vollversammlung des Stadtjugendrings wurde auch die jahrelange Geschäftsführerin Cyana Pompeo wurde auch die jahrelange Geschäftsführerin verabschiedet.
Foto: Stadtjugendring Würzburg | Bei der Vollversammlung des Stadtjugendrings wurde auch die jahrelange Geschäftsführerin Cyana Pompeo wurde auch die jahrelange Geschäftsführerin verabschiedet.

Die Vollversammlung des Stadtjugendringes Würzburg fand kürzlich mit verschiedenen Jugendverbänden statt. Neben Beschlüssen über die Jugendarbeit wurde auch die jahrelange Geschäftsführerin Cyana Pompeo Schuster verabschiedet. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.57 Delegierte aus 43 verschiedenen Jugendverbänden kamen bei der Herbstvollversammlung des Stadtjugendringes zusammen, um zu bestimmen, wie die verbandliche Jugendarbeit in Würzburg im Jahr 2020 gestaltet werden soll. Zu Beginn der Sitzung wurde Cyana Pompeo Schuster durch den Vorsitzenden des Stadtjugendrings, André Fischer verabschiedet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung