Theilheim

Karoline Wallrapp übernimmt Organisation des Theilheimatfest

Karoline Wallrapp übernimmt die Organisation des Theilheimfestes.
Foto: Traudl Baumeister | Karoline Wallrapp übernimmt die Organisation des Theilheimfestes.

Zum 1. Januar 2020 wird auch in Theilheim die gesplittete Abwassergebühr eingeführt. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag den Auftrag für die hierfür notwendigen Vorarbeiten - Erfassen und Vermessen der versiegelten Flächen aller Grundstücke - an das Veitshöchheimer Büro Dr. Schulte/Röder vergeben. Die Kosten hierfür veranschlagt die Gemeinde mit maximal rund 30.000 Euro. Die Fachleute hatten das Verfahren in der vergangenen Sitzung vorgestellt und erläutert. Notwendig geworden war die Umstellung, so Bürgermeister Hubert Henig (UWG) weil zwei Bürger gegen die bisherige Berechnung Beschwerde eingelegt hatten. Bei dieser hatte die versiegelte Fläche keine Rolle gespielt. Die in den Kanal eingeleitete Abwassermenge wurde allein nach Frischwasserverbrauch berechnet.

Für den einzelnen Bürger wird sich an der Höhe der Abwassergebühren auch nach der Umstellung nicht viel ändern, erklärte Henig. Auswirkungen hat diese Änderung vor allem auf Gewerbebetriebe mit großen Dachflächen und Parkplätzen, deren Niederschlagswasser in den Kanal abgeleitet wird.

Die Abwassermenge verringern kann man unter anderem auch durch den Bau von Zisternen. Folgerichtig stimmten die Ratsmitglieder in der gleichen Sitzung dem Antrag von Fred Stahl (Bündnis 90/die Grünen) zu und verabschiedeten eine Richtlinie für die finanzielle Unterstützung durch die Kommune für den Bau von Zisternen. 25 Prozent der Kosten bis zur Höhe von maximal 500 Euro, bekommen Grundstückseigentümer hierfür.

Wiedereinstieg in die Städtebauförderung verschoben

Noch einmal verschoben hat der Gemeinderat den Antrag der SPD-Fraktion auf einen Wiedereinstieg Theilheims in die Städtebauförderung und eine Machbarkeitsstudie für die von der Gemeinde erworbenen Anwesen Hauptstraße 25 und 31. Vor einer Entscheidung, so Henig, werden sich interessierte Mitglieder in einem Treffen mit der zuständigen Sachbearbeiterin der Regierung von Unterfranken ausführlich über die Möglichkeit der Einzelprojektförderung informieren. Auf diese und nicht etwa auf eine kostenaufwändige Überplanung des gesamten Altortes, bestätigte Bernd Endres (SPD), ziele der SPD-Antrag auch ab, weshalb man auch als Antragssteller dem Verschieben zustimme.

Ebenfalls in die nächste Sitzung verlegt wurde die Entscheidung hinsichtlich der von Schul- und Kindergarteneltern geforderten Verbesserung der Verkehrs- und Parksituation in der Reisgrube, im Umfeld von Schule und Kindergarten. Angedacht ist eine Kombination aus Einbahnstraßenregelung und Verkehrsberuhigung. Vor einer Entscheidung will sich der Bürgermeister erst noch genauer über die Folgen hinsichtlich des Parkens informieren.

Defekte Pumpe wird ausgetauscht

Zugestimmt hat der Gemeinderat den Zuschuss für den Austausch der defekten Pumpe für die Sportplatzbewässerung. Der SV Theilheim erhält für den bereits erworbenen Ersatz 30 Prozentkostenzuschuss in Höhe von 1400 Euro. Außerdem wird sich der Sportausschuss demnächst näher mit der Situation von Sportgelände - und heim beschäftigen.

Die anstehende Wiederauflage des Theilheimatfestes ist überraschend gesichert. Gemeinderätin Karoline Wallrap (CSU) erklärte sich in der Sitzung spontan bereit, die Organisation zu übernehmen - gemeinsam mit zwei jungen Leuten, die sich bereits beim Bürgermeister zum Mitmachen bereit erklärt haben. Im Dezember will Wallapp alle Interessenten zu einer ersten Sitzung zusammenrufen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Theilheim
Traudl Baumeister
CSU
Fred Stahl
Hubert Henig
Regierung von Unterfranken
SPD
SPD-Fraktion
SV Theilheim
Sitzungen
Sportausschüsse
Städtebauförderung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!