Würzburg

Karosseriebau in Miniaturformat

Auszubildender Sandro Seifert gab seinem Ford „Tin Lizzie“ im Caritas-Don Bosco Bildungszentrum den letzten Schliff. Foto: Helena Stadelmann
| Auszubildender Sandro Seifert gab seinem Ford „Tin Lizzie“ im Caritas-Don Bosco Bildungszentrum den letzten Schliff. Foto: Helena Stadelmann

Mit Modellautos haben die Karosseriebau-Auszubildenden der gemeinnützige Caritas-Don Bosco GmbH in Würzburg eigentlich nichts am Hut. Sie widmen sich den großen Originalen. An Betriebsfahrzeugen wird täglich geschraubt, gefeilt oder geschweißt.

Umso mehr Bewunderung haben die Auszubildenden nun für ihren Kollegen Sandro Seifert übrig, heißt es in einer Pressemitteilung. Der 22-Jährige erstellte während seiner Zeit in der Berufsschule Aschaffenburg das rund 50 Zentimeter lange Modell eines Ford T. Im Caritas-Don Bosco Bildungszentrum gab er dem Fahrzeug den letzten Schliff. Neben praxisnahen Tätigkeiten mit Löten, Strecken, Stauchen und Lackieren hat der Auszubildende auch eine komplette Lichtanlage in das Modellauto installiert.

„Ich bin mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden“, betont der angehende Karosseriebauer, der seine Ausbildung voraussichtlich im Winter 2019 abschließen wird. Zuvor ist er gespannt, welche Note er auf seine aktuell fertiggestellte Arbeit bekommen wird.

Unter www.caritas-donbosco.de finden Interessierte alle Informationen rund um die berufliche Bildung von jungen Menschen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Erwachsenenbildung und berufliche Bildung
Modellautos
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!