Sonderhofen

Kirche Johannes der Täufer vor 250 Jahren geweiht

Die Sonderhöfer Kirche Johannes der Täufer feiert ihr 250-jähriges Weihejubiläum
Foto: Hannelore Grimm | Die Sonderhöfer Kirche Johannes der Täufer feiert ihr 250-jähriges Weihejubiläum

Man schrieb den 21.Oktober 1770 als der damalige Weihbischof Daniel Johann Anton von Gebsattel (1718-1788) mit seinem Kaplan und zwei Diener aus Würzburg anreiste um die neue Sonderhöfer Kirche Johannes des Täufers zu weihen. Auch wenn wegen der gegenwärtigen Abstandregeln der 250.Weihetag des Gotteshauses  nicht groß gefeiert werden kann, so soll doch laut Pfarrer Klaus König das Jubiläum nicht vergessen sein.Da wie der Geistliche erklärt damals die Weihe einer Kirche am Vorabend ihren Anfang nahm, werden am Dienstag, 20.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!