Veitshöchheim

Klanggewaltige Adventsweisen von zwei Chören

Die 46 Mitglieder des Gemischten Chors unter Leitung von Rudolf W. Haidu begeisterten beim Weihnachtskonzert des MGV Veitshöchheim, am Klavier begleitet von Max Menzel.
Foto: Dieter Gürz | Die 46 Mitglieder des Gemischten Chors unter Leitung von Rudolf W. Haidu begeisterten beim Weihnachtskonzert des MGV Veitshöchheim, am Klavier begleitet von Max Menzel.

In der hektischen Vorweihnachtszeit eine Stunde lang zum Träumen und Entspannen Innehalten konnten am dritten Adventssonntag rund 250 Zuhörer beim festlichen Adventskonzert des Männergesangvereins Veitshöchheim (MGV) in der barocken Vituskirche. Die Besucher erlebten ein abwechslungsreiches Konzert der beiden seit September probenden Chöre des MGV, angereichert durch exzellente Soloauftritte der beiden Dirigenten, deren Schwung und Begeisterung alle 65 Chormitglieder infiziert hat.So konnten die Zuhörer gleich zu Beginn das vorzügliche Orgelspiel von Rudolf W.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung