Kleinrinderfeld

Kleinrinderfeld blüht auf

Kleinrinderfeld blüht auf.
Kleinrinderfeld blüht auf. Foto: Natascha Engert

2019 hat der Obst- und Gartenbauverein (OGV) mit Erfolg drei Wildblumenbeete in der Jahnstraße und Am Wengert in Kleinrinderfeld angelegt. Vom Erfolg beflügelt, wurde heuer zusätzlich ein Wildblumenacker in der Deutschherrenstraße angesät, heißt es in einer Pressemitteilung.  Unterstützung erhielt der Verein von der Familie Matthias Grimm. Der OGV hat in diesem Jahr auch die Gestaltung und das Bepflanzen der Blumenkästen am Rathaus übernommen. Anstelle der bisherigen  Hängegeranien sind die Kästen diesmal bunt bepflanzt. Am Samstag nach den Eisheiligen trafen sich zahlreiche Mitglieder des Vereins, um die 20 Kästen zu gestalten und die Rathausfenster damit zu bestücken.  Außerdem wurde vor dem Gemeindehaus die bestehende Pflanzung ergänzt und am Rathauseingang eine bunt bepflanzte Schale aufgestellt. Nach der Pflanzaktion ging es zum Blumenacker am neuen Feuerwehrhaus. Hier wurden Steine gelesen und Unkraut entfernt. Das Unkrautjäten muss zeitnah wiederholt werden. Die Vorstandschaft des OGV würde sich freuen, wenn sich weitere Helfer einfinden. Ansprechpartnerin ist die Vorsitzende Natascha Engert.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kleinrinderfeld
  • Erfolge
  • Freude
  • Mitglieder
  • Obst- und Gartenbauvereine
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!