Würzburg

Koenig & Bauer will trotz Krise Innovationen vorantreiben

Austausch über die Auswirkungen der Corona-Krise: Abgeordneter Volkmar Halbleib (links) und Vorstandmitglied von Koenig & Bauer Christoph Müller.
Foto: Thorsten Reppert | Austausch über die Auswirkungen der Corona-Krise: Abgeordneter Volkmar Halbleib (links) und Vorstandmitglied von Koenig & Bauer Christoph Müller.

Zur Stärkung der Positionierung im Verpackungs- und Industriedruck hat sich der Würzburger Druckmaschinen-Hersteller Koenig & Bauer zum Ziel gesetzt, die Maschinen und den Druck umweltfreundlicher zu gestalten. Über die aktuelle Situation des Würzburger Traditionsunternehmens und die Zukunftspläne hat sich der SPD-Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib bei einem Besuch informiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant