Würzburg

MP+Kommentar: Menschenmassen am Mainkai müssen verhindert werden!

Immer wieder gibt es Partys und Menschenansammlungen am Mainkai. Die Stadt und Polizei müssen nun durchgreifen, meint unsere Autorin. Appelle reichen längst nicht mehr.
Zahlreiche Menschen zog es Anfang April bei gutem Wetter an den Würzburger Mainkai – ohne Rücksicht auf geltende Abstandsregeln.
Foto: Daniel Peter | Zahlreiche Menschen zog es Anfang April bei gutem Wetter an den Würzburger Mainkai – ohne Rücksicht auf geltende Abstandsregeln.

Auch wenn die Zahlen der Neuinfektionen deutschlandweit langsam sinken, dauert die dritte Welle der Corona-Pandemie noch immer an. Jeder möchte sein normales Leben zurück: unbeschwert Freunde und Familie treffen, feiern, Essen gehen oder in den Urlaub fahren. Doch damit dies wieder möglich sein wird, bedarf es eines Zusammenhalts der Gesellschaft – und Durchhaltevermögen.An Würzburger Hotspots wie dem Mainkai zeigt sich jedoch ein gegenteiliges Bild. Denn während sich die Mehrheit der Bevölkerung bemüht, die Vorgaben zu beachten, schert sich ein kleiner Teil überhaupt nicht darum.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat