Kommentar zu Corona: Wir dürfen jetzt nicht leichtsinnig sein

Jetzt im Sommer mit seinen niedrigen Infektionszahlen können wir einer zweiten Corona-Welle im Herbst vorbeugen. Leichtsinn jedoch wird vom Virus bitter bestraft. 
Viele Besucher genießen die sommerlichen Temperaturen am Altmain bei Nordheim. Doch der verständliche Wunsch nach etwas Normalität darf uns Corona nicht vergessen lassen. 
Viele Besucher genießen die sommerlichen Temperaturen am Altmain bei Nordheim. Doch der verständliche Wunsch nach etwas Normalität darf uns Corona nicht vergessen lassen.  Foto: Silvia Gralla
Wenn man an diesen sommerlichen Wochenenden am Main entlang radelt oder die Bilder von Badenden am Altmain oder den hiesigen Baggerseen sieht, könnte man glauben, Corona sei kein Thema mehr. Viele teils dicht gedrängte Menschen, keine Masken, kein Abstand. War denn alles nur ein böser Traum? Ist Corona schon Vergangenheit? Experten warnen kopfschüttelnd vor derartigem Leichtsinn, der eine zweite Welle im Herbst wahrscheinlicher werden lässt. Und das ist keine Panikmache. Noch haben wir es in der Hand, das Virus auch nach den Sommerferien klein zu halten. Doch wir sollten die Warnungen ernst nehmen.