Bergtheim

Konstituierende Sitzung mit Mund- und Nasenschutz

In der konstituierenden Gemeinderatssitzung in der Willi-Sauer-Halle war das Interesse der Zuhörer groß.
Foto: Irene Konrad | In der konstituierenden Gemeinderatssitzung in der Willi-Sauer-Halle war das Interesse der Zuhörer groß.

Mit der Vereidigung der neuen Mitglieder eröffnete Bürgermeister Konrad Schlier die konstituierende Sitzung des Gemeinderats Bergtheim der Wahlperiode 2020 bis 2026. Eine Reihe an Regularien stand auf der Tagesordnung.

Vereidigt wurden Edgar Bauer, Christian Schraut und Laura Göbel (alle CSU), Michael Burger, Lisa Dietz und Rudolf Faatz (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Marco Sauer (Freie Wähler). Entschuldigt war Christian Bauer (CSU). Mit den Grünen als weitere Gruppierung und acht erstmals gewählten Mitgliedern hat sich im Gremium einiges verändert, und die Hälfte der Räte ist neu. Einzige SPD-Vertreterin ist Gudrun Peschke.

In der weitläufigen Willi-Sauer-Halle hatten sowohl die Gemeinderatsmitglieder als auch die über 20 Gäste genügend Platz. Der Mund- und Nasenschutz war Pflicht. Bürgermeister Schlier freute sich, "dass wir in dieser Corona-Krisenzeit wieder zusammen sein können".

Geheime Wahl

In geheimer Wahl wurde die bisher dritte Bürgermeisterin Angelika Königer (CSU) zur zweiten Bürgermeisterin gewählt. "Ich bin immer gesprächsbereit und verspreche eine gute Zusammenarbeit", bedankte sich die Stellvertreterin des Bürgermeisters für das große Vertrauen. Christoph Schäuble (Freie Wähler) gewann mit 9:7 Stimmen gegen den Mitbewerber Michael Burger die Wahl zum dritten Bürgermeister und wurde vereidigt.

Die Ratsmitglieder stimmten darüber ab, dass im Falle einer gleichzeitigen Verhinderung aller drei Bürgermeister der dienstälteste Gemeinderat die Kommune vertritt. Das Sitzungsgeld beträgt wie bisher 30 Euro, und es gibt einen jährlichen Zuschuss für die mobilen Endgeräte bei der Nutzung des Ratsinformationssystems. Der Verfügungsrahmen des Bürgermeisters wurde auf insgesamt 15 000 Euro erhöht.

Wie bisher soll es keinen Fraktionszwang geben. Aber Bürgermeister Schlier bietet den Gemeinderäten bestimmte Zeiten im Rathaus an, bei denen er im Sinne des Informationsrechts und der Informationspflicht eines Gemeinderats über die Themen der nächsten Ratssitzung informiert.

Bei der Beratung über die Geschäftsordnung der Gemeinde Bergtheim ging es um Ladungsfristen, den Sitzungstag und Sitzungsbeginn, die Form der Einladung oder um das Einreichen von Anträgen für eine Sitzung. Geschäftsstellenleiter Andreas Faulhaber erläuterte die einzelnen Punkte und erstellt nun die angepasste Geschäftsordnung.

Die drei Bürgermeister in Bergtheim. Von links: zweite Bürgermeisterin Angelika Königer (CSU), Bürgermeister Konrad Schlier (CSU) und dritter Bürgermeister Christoph Schäuble (Freie Wähler).
Foto: Irene Konrad | Die drei Bürgermeister in Bergtheim. Von links: zweite Bürgermeisterin Angelika Königer (CSU), Bürgermeister Konrad Schlier (CSU) und dritter Bürgermeister Christoph Schäuble (Freie Wähler).

Nach längerer Diskussion stimmten die Mitglieder des Gemeinderats darüber ab, dass sie mit dem Rechnungsprüfungsausschuss nur einen einzigen Ausschuss bilden. Er besteht aus dem Vorsitzenden Edgar Bauer sowie Laura Göbel, Harald Hochum und Angelika Königer (alle CSU), dem stellvertretenden Vorsitzenden Christoph Schäuble und Marco Sauer (beide Freie Wähler) sowie Michael Burger (Bündnis 90/Die Grünen).

In den einzelnen Verbänden ist Bürgermeister Schlier kraft seines Amtes immer dabei. Mitglieder in der Gemeinschaftsversammlung sind zudem Christian Bauer und Edgar Bauer und im Grundschulverband Christian Schraut und Lisa Dietz. Vertreter im Zweckverband Wasserversorgung Mühlhausener Gruppe wurde Christian Schraut.

Verbandsräte im Zweckverband Obere Pleichach sind künftig neben dem ersten Bürgermeister auch Klaus Endres und Edgar Bauer. Sowohl für den Rechnungsprüfungsausschuss als auch für die Vertreter in den Verbänden wurden die jeweiligen Stellvertreter bestimmt.

Alle vier Wochen eine Sitzung

Bürgermeister Schlier wurde wieder zum Standesbeamten mit beschränktem Aufgabenbereich bestellt. Turnusgemäß sollen die Gemeinderatssitzungen in Bergtheim alle vier Wochen stattfinden. Die nächste Sitzung der 3800-Seelen-Gemeinde ist am 25. Mai um 19.30 Uhr.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bergtheim
Irene Konrad
Bündnis 90/ Die Grünen
CSU
Freie Wähler
Geschäftsordnungen
Geschäftsstellenleiter
Konrad Schlier
Mitglieder
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Zweckverbände
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)