Würzburg

Kontrolleur in Straßenbahn verletzt

Am Sonntagabend gegen 22.10 Uhr wurde ein Kontrolleur der Würzburger Straßenbahn durch einen Fahrgast beleidigt und leicht verletzt. Der 39-Jährige fuhr ohne gültigen Fahrschein in einer Straßenbahn und weigerte sich, dem 53-jährigen Mitarbeiter der Würzburger Straßenbahn seine Personalien anzugeben. Im weiteren Verlauf beleidigte und schlug er diesen noch, berichtet die Polizei. Ein Alkoholtest bei dem Mann ohne Fahrschein ergab einen Wert von 1,4 Promille. Der stark Alkoholisierte wurde zur Unterbindung weitere Straftaten in Gewahrsam genommen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung