Zellerau

Kulturerwachen im Keller Z87 mit "Künstler im Licht"

Projekt „Künstler im Licht“: Im Keller Z87 auf dem Bürgerbräugelände stellen Künstler mit Autismus aus. 
Foto: Uwe Dolata | Projekt „Künstler im Licht“: Im Keller Z87 auf dem Bürgerbräugelände stellen Künstler mit Autismus aus. 

Am vergangenen Wochenende startete der Kultur-Keller nach über einem halben Jahr wieder seinen Veranstaltungsbetrieb. Corona und die dementsprechenden Öffnungsverbote hatten eine Zwangspause beschert. Die Würzburger Bluesband "Mucho Mojo" heizte als erste wieder die Stimmung an und vertrieb die dunklen Wolken im wahrsten Sinne des Wortes. Danach legte Nils Hübenbecker am Piano mit seinem Drummer Julian Lepore noch eine Schippe obendrauf.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung