Kunst & Kultur

"No Nonsense Dixie Combo"

im Omnibus

An diesem Donnerstag, 20. April,
spielt um 21 Uhr die "No Nonsense
Dixie Band" im Omnibus in der
Theaterstraße 10 in Würzburg.
Sechs Musiker interpretieren tradi-
tionelle Jazz-Titel in einer Band-
breite vom New Orleans Style bis
zum Jazz der Swing-Ära. Die Beset-
zung: Anna Schuller (Gesang), Peter
Thoma (Sopransaxofon), Nadine
Winziers (Tenorsaxofon), Thomas
Scholz (Violine), Ralf Wieland (Jazz-
gitarre), Felix Himmler (Kontrabass).



Kartenreservierung: Tel. 5 61 21

Abschlusskonzert des Nordbayerischen Musikbundes

Stets in der Woche nach Ostern
trifft sich das Kreisorchester Würz-
burg zur Orchesterschulungswoche,
wo die jungen Musikerinnen und
Musiker zwischen 14 und 35 Jahren
ein Konzertprogramm einstudieren.
Ziel der Bläserwoche ist in diesem
Jahr die Bayerische Musikakademie
in Hammelburg. Das Abschlusskon-
zert des aus 68 Musikern bestehen-
den Orchesters, die sich aus 31 Mit-
gliedskapellen des Nordbayerischen
Musikbundes zusammensetzen,
findet am Samstag, 22. April, um
1930 Uhr, in der Festhalle in Gün-
tersleben statt. Zu hören ist neben
traditionellen Stücken von Richard
Wagner auch zeitgenössische Musik,
wie Lieder von John Williams.

"Gespräch vor Bildern"

und Finissage

Die Galerie Kunststück in der San-
derstraße 23-25 in Würzburg lädt
am Samstag, 22. April, zu einem
Gespräch vor Bildern und zur Finis-
sage der Ausstellung "Absurdes
Theater" mit Werken des Bildhauers
Heinrich Eder und der Maler
Roland Kranz und Peter Maeck ein.
Ab 14 Uhr findet im Beisein der
Künstler das schon traditionelle
"Gespräch vor Bildern" statt. Um 16
Uhr wird Wolfhard Preuß die Aus-
stellung beenden.

Mignon - neue Romanzen und Gesänge

Im Rahmen des Auber Frühlings-
festes 2006 findet am Sonntag, 23.
April, um 20 Uhr, im Haus Ars
Musica in Aub ein Kammerkonzert
statt. Zu hören sind Solowerke für
Klavier von Robert Schumann. Um
die Herkunftsumgebung des
Mignon-Zaubers verständlich und
erlebbar werden zu lassen, sind zwi-
schen den Musiknummern Aus-
schnitte aus Goethes Roman "Wil-
helm Meister" eingeschoben, die
Andreas Reuß vorträgt.


Reservierungen unter Tel. (0 93 35)
9 99 13

"Utopian Art-Prize" im Rathaus-Foyer

Künstler aus Würzburgers Partner-
städten Caen, Dundee, Mwanza,
Otsu, Salamanca, Suhl und Bray/
Wicklow stellen unter dem Titel
"Utopian Art Prize" im Foyer im
ersten Stock im Würzburger Rat-
haus aus. Die Eröffnung ist am
Montag, 24. April, um 17 Uhr. Die
Werke können bis zum 19. Mai
montags bis donnerstags von 9 bis
17 Uhr und freitags von 9 bis 14
Uhr besichtigt werden

Friedrich Barbarossas Hochzeit in Würzburg

Der Frankenbund lädt am Dienstag,
25. April, um 1930 Uhr in den gro-
ßen Saal des CVJM-Hauses, Wil-
helm-Schwinn-Platz 2, in Würz-
burg ein. In Zusammenarbeit mit
dem Evangelischen Bildungswerk
spricht Dr. Rainer Leng, Privat-
dozent am Institut für Geschichte
der Uni, über "Friedrich Barbarossa
und Beatrix von Burgund. Die Kai-
serhochzeit in Würzburg im Jahre
1156".

Tanz-Theater im Matthias-Ehrenfried-Haus

Unter dem Titel "Liebe = ein selt-
sames Spiel" führt die Theaterwerk-
statt des Eisinger St. Josef-Stiftes mit
Tänzerinnen des Würzburger Mat-
thias-Grünewald-Gymnasiums die
Adaption der Don Giovanni-Ge-
schichte auf. Gezeigt wird eine
Mischung aus skurrilen Masken,
bunten Kostümen, behutsamen Be-
wegungen und rasantem Tanz. Zu
dem Stück gibt es jetzt ein Buch mit
einfühlsamen Aufnahmen der
Würzburger Fotografen Gabriele
und Hans-Joachim Hummel. Die
Veranstaltung findet am Donners-
tag, 27. April, um 14 Uhr im Mat-
thias-Ehrenfried-Haus in der Bahn-
hofstr. 4-6 in Würzburg statt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!