Kunstschiff Arte Noah wird jetzt „Eisbrecher“

„Eisbrecher-Kapitän“: Dominik Straub hatte die Idee für das zweimonatige Kulturprogramm auf der Arte Noah.
Foto: Theresa Müller | „Eisbrecher-Kapitän“: Dominik Straub hatte die Idee für das zweimonatige Kulturprogramm auf der Arte Noah.

Bis zum nächsten Hafensommer dauert es noch einige Monate, aber ab sofort gibt es vor der Hafentreppe ein winterliches Kulturprogramm. Hierzu wurde das Kunstschiff Arte Noah parallel vor die Treppe verlegt; in seinem Inneren werden im Januar und Februar Bands und Musiker spielen, DJs auflegen, Filme laufen und Performances sowie Ausstellungen stattfinden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung