Würzburg

MP+Kuriose Polizeimeldung: Mann bekommt in Würzburg Kopfhörer direkt aus den Ohren geklaut

Nichts Böses ahnend sitzt ein junger Mann nachts an einer Straba-Haltestelle und hört Musik. Plötzlich machen sich Fremde an seinem Ohr zu schaffen. Schaden: 180 Euro.
Kabellos und jetzt in den Händen oder Ohren des Diebes: Ein 22-Jähriger bekam am Samstag in Würzburg seine Kopfhörer direkt aus den Ohren geklaut. 
Foto: Franziska Gabbert | Kabellos und jetzt in den Händen oder Ohren des Diebes: Ein 22-Jähriger bekam am Samstag in Würzburg seine Kopfhörer direkt aus den Ohren geklaut. 

Damit hätte der 22-Jährige wohl nicht gerechnet: Am frühen Samstagmorgen saß er an der Straba-Haltestelle "Talavera" in der Würzburger Zellerau und hörte mit seinen kabellosen Bluetooth-Kopfhörern, Marke Apple, Musik. Sieben Personen kamen auf ihn zu, sechs Männer und eine Frau. Einer von ihnen machte sich an ihm zu schaffen und klaute ihm seine 180 Euro teuren Kopfhörer direkt aus den Ohren. Im Anschluss rannte der Dieb mit seiner Gruppe davon, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.Wer hat etwas gesehen - oder gehört?Die Polizei sucht nun Hinweise zum Vorfall.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!