Sonderhofen

Ladesäule für Elektroautos in Sonderhofen

Bürgermeister Heribert Neckermann und Tobias Reindel, Koordinator für Elektromobilität beim Überlandwerk Schäftersheim, haben eine Ladesäule für Elektroautos in Betrieb genommen.
Bürgermeister Heribert Neckermann und Tobias Reindel, Koordinator für Elektromobilität beim Überlandwerk Schäftersheim, haben eine Ladesäule für Elektroautos in Betrieb genommen. Foto: Überlandwerk

In der Gelchsheimer Straße in Sonderhofen können ab sofort Elektroautos mit Ökostrom geladen werden. Bürgermeister Heribert Neckermann und Tobias Reindel, Koordinator für Elektromobilität bei der Überlandwerk Schäftersheim GmbH & Co. KG, haben eine entsprechende Ladesäule in Betrieb genommen, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Klima- und Umweltschutz liegen uns als Gemeinde sehr am Herzen. Deshalb wollten wir uns für umweltfreundliche Mobilität stark machen“, sagte Heribert Neckermann. „Mit der neuen Ladesäule schaffen wir ein attraktives Angebot für unsere Bürger sowie unsere Besucher.“ „Mit dem gemeinsamen Ausbau der Ladeinfrastruktur leisten wir einen wichtigen Beitrag, um die Elektromobilität voranzubringen“, ergänzte Tobias Reindel. „Als regionalem Energieversorger ist es uns dabei besonders wichtig, eng mit den Kommunen zusammenzuarbeiten.“

An der Ladesäule, die über zwei Typ2-Steckdosen mit einer Leistung von je 22 Kilowatt (kW) verfügt, können zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig Ökostrom laden. Um ein einheitliches Zugangssystem zu gewährleisten, integriert die ÜWS alle Ladesäulen im Ladeverbund+. Der Ladeverbund+ ist eine Kooperation von über 60 Stadt- und Gemeindewerken, der das Ziel verfolgt, eine einheitliche Ladeinfrastruktur aufzubauen. Die ÜWS ist bereits seit 2016 Mitglied.

Der Zugang an der Ladesäule erfolgt unter anderem über das Mobiltelefon. Weitere Informationen dazu sind unter www.ladeverbundplus.de zusammengefasst.

Elektromobilität bei der ÜWS

17 Ladesäulen für Elektroautos betreibt derzeit die ÜWS  in Creglingen, Gaukönigshofen, Harthausen, Kirchheim, Niederstetten, Ochsenfurt, Röttingen, Schäftersheim, Sonderhofen und Weikersheim.
Quelle: ÜWS

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Sonderhofen
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • E-Fahrzeuge und E-Mobilität
  • Elektroautos
  • Energiewirtschaftsunternehmen
  • Heribert Neckermann
  • Mobilität
  • Schäftersheim
  • Umweltfreundlichkeit
  • Ökostrom
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!