Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Sanderau

50 Jahre Mitgliedschaft im VdK Ortsverband Sanderau

Mit großer Freude konnte Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake beim Sommerfest des VdK Ortsverbandes Sanderau, Marianne Geis und Charlotte Hain sowie zwölf weitere langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Sozialverband VdK ehren. Unterstützt wurde sie dabei durch die Ortsvorsitzende Veronika Hain, Stadtrat und Ortsvorstandsmitglied Willi Dürrnagel und VdK Kreisgeschäftsführerin Christiane Straub.

Der über 600 Mitglieder starke Ortsverband veranstaltet regelmäßig Treffen in der Sanderau und ist aus der Seniorenarbeit im Stadtteil nicht mehr wegzudenken und wäre ohne die engagierte Arbeit der Vorstandschaft nicht möglich. Insbesondere auch dafür sprach Frau Schäfer-Blake ihren Dank aus.

Von: Veronika Hain für den VdK OV Sanderau

Ehrungen im VdK OV Sanderau. Im Bild stehend von links: Renate Baumann (zehn Jahre Mitglied), Irmgard Schnackig (25 Jahre Mitglied), Anneliese Gutbrod  (zehn Jahre Mitglied), Willi Dürrnagel (Stadtrat und Beisitzer),  Winfried Bergner  (zehn Jahre Mitglied), Helga Jopp (zehn Jahre Mitglied), Marion Schäfer-Blake (Bürgermeisterin), Horst Lassak (40 Jahre Mitglied), Regina Röder (zehn Jahre Mitglied), Marianne Geis (50 Jahre Mitglied), Walter Reith (zehn Jahre Mitglied), Christa Keller (25 Jahre Mitglied), Gertraud Frassek (30 Jahre Mitglied), Veronika Hain (Vorsitzende des Ortsverbandes), Christiane Straub ( VdK-Kreisgeschäftsführerin); vorne sitzend von links: Brigitte Greulich (25 Jahre Mitgliedschaft), Charlotte Hain (50 Jahre Mitgliedschaft), Ingrid Huttner (zehn Jahre Mitgliedschaft). Foto: Karin Knorr

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Sanderau
  • Pressemitteilung
  • Marion Schäfer-Blake
  • Sozialverband VdK
  • Sozialverbände
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • VdK Ortsverbände
  • Willi Dürrnagel
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!