Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Würzburg

500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung

Die Grundschule Stadtmitte hat für das Projekt „Plastikdeckel gegen Kinderlähmung“ die bisher gesammelten Deckel im Landratsamt abgegeben. Foto: Iris Regele

Plastikdeckel sammeln, um damit Impfungen gegen Kinderlähmung zu finanzieren – die Idee des Vereins „Deckel drauf“ ist simpel und erfordert nur ein wenig Umdenken: die Plastikdeckel werden nicht mehr mit den Pfandflaschen abgegeben, sondern zurückgehalten und zu zentralen Sammelstellen gebracht. Dort werden sie recycelt und neu verwertet. Der daraus entstehende Erlös stellt finanzielle Mittel für Polio-Impfungen zur Verfügung.

Sozialprojekt des Schuljahres

Gerade, wenn sich Gruppen der Aktion annehmen, können große Erfolge erzielt werden.  So kam Birgit Richter, Leiterin des Ganztagesbereichs der Grundschule Stadtmitte in Würzburg auf die Idee, das Sammeln von Plastikdeckeln zum Sozialprojekt des Schuljahres 2018/19 zu erklären. Rasch entwickelten die Kinder große Sammelleidenschaft und Freude an der Aktion. Immer größere Behälter voller Deckel wurden mitgebracht, die die Kinder sorgfältig zählten und zur Gesamtzahl addierten. Auch Großeltern, Nachbarn oder Arbeitskollegen der Eltern wurden involviert, sodass bis Mai 2019 insgesamt 21 783 Deckel (43 Impfungen) gesammelt werden konnten.

Sammelaktion geht weiter

Mithilfe eines Bollerwagens wurden diese von sechs Kindern und den Betreuerinnen Birgit Richter und Iris Regele am Bürgerbüro in Würzburg abgegeben. Damit ist das Sozialprojekt jedoch nicht vorbei: bis zum offiziellen Ende der Aktion von „Deckel drauf“ am 30. Juni wollen die Kinder noch weitere Deckel sammeln.

Von: Iris Regele für die Grundschule Stadtmitte Würzburg

Schlagworte

  • Würzburg
  • Pressemitteilung
  • Erfolge
  • Freude
  • Großeltern
  • Grundschulen
  • Impfungen
  • Kinderlähmung
  • Polio-Impfungen
  • Schuljahre
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!