Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Heidingsfeld

Benefizkonzert unterstützt Behinderte und chronisch Kranke

Die Laurentius Musikanten Heidingsfeld gaben ein Benefizkonzert. Foto: Laurentius Musikanten Heidingsfeld

Wie schon in den Jahren zuvor veranstalteten die Laurentius Musikanten Heidingsfeld unter der Leitung von Maria Mitnacht ein Weihnachtskonzert in der St. Laurentius-Kirche in Heidingsfeld. Mitgestaltet wurde das Konzert vom Jugendblasorchester Heidingsfeld unter Dirigentin Ann-Katrin Grammel und der Singgemeinschaft Uengershausen unter der Leitung von Jolanta Lewandowski.

Das Konzert stand wie auch in den Jahren zuvor unter dem Motto „Viele schaffen mehr. Anderen Helfen – gutes Tun“. Die Spende kommt diesmal dem Verein „WüSL – Selbstbestimmt Leben Würzburg e.V.“ zugute. Dieser Verein bietet Hilfe für Behinderte und chronisch Kranke sowie deren Angehörige.

Geboten wurde ein abwechslungsreiches Programm von konzertanter Blasmusik über Filmmusik bis zu traditionellen Advents- und Weihnachtsliedern. Ein Höhepunkt war das Lied „Gabriellas Sang“ aus dem Film „Wie im Himmel“ gesungen von Maria Mitnacht.

Die Laurentius Musikanten bedankten sich für den zahlreichen Besuch und für die eingegangene Spende, die wieder von der VR-Bank Heidingsfeld im Rahmen eines Crowdfundings aufgestockt wird. Auch hierfür galt der Dank der Laurentius Musikanten.

Weitere Informationen über das Konzert und die Laurentius Musikanten unter www.laurentius-musikanten-heidingsfeld.de.

Von: Werner Müller für die Laurentius Musikanten Heidingsfeld

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Heidingsfeld
  • Pressemitteilung
  • Behinderte
  • Benefizkonzerte
  • Dirigenten
  • Filmmusik
  • Heidingsfeld
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Kranke
  • Lied als Musikgattung
  • Weihnachtskonzerte
  • Weihnachtslieder
  • Werner Müller
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!