Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Bergtheim

Der VdK unterstützt „Rente für alle“

Über 40 VdK Mitglieder, sowie Bürgermeister Schraud aus Hausen, Horst Röder vom Kreisverband Würzburg begrüßte Vorsitzender Oswald Endres zu einem adventlichen Nachmittag. Vorsitzender  Oswald Endres hielt Rückblick auf das Jahr 2019 und stellte das Jahresprogramm 2020 vor. Am 28. März ist die Teilnahme der VdK Mitglieder an der Demonstration in München geplant, zu der der VdK Bayern aufruft. Unter dem Motto der Großdemo „Rente für alle – Soziales Klima retten!“ wird die VdK-Demo ein Zeichen für die Solidarität der Generationen setzen. Vor allem steht die Forderung im Raum, dass auch Beamte, Selbständige und Politiker in das Rentensystem einbezahlen. Dadurch soll Armut bei den Beziehern von Renten vermieden werden. Der Keisverband Würzburg bietet  kostenlose Mitfahrgelegenheit in Bussen zu dieser Veranstaltung in München an. Weitere Informationen wird der Ortsverband demnächst geben. Musikalisch  umrahmt wurde die Feier von Erwin Krückel. Mit einigen Weihnachtsgeschichtli, vorgetragen von Waltraud Friedrich und Waltraud Käb, ging es zum gemütlichen Teil über. Im Bild von links: 1. Vorstand Oswald Endres, Horst Röder vom KV Würzburg, 2. Vorstand Walter Friedrich, Jubilare: 25 Jahre Erna Weingart, 20 Jahre Berta May, Bruno Rath, Bürgermeister Schraud Hausen.

Von: Waltraud Käb, Schriftführerin VdK Bergtheim Hausen

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bergtheim
  • Pressemitteilung
  • Armut
  • Beamte
  • Feier
  • Kreisverbände
  • Mitglieder
  • Ortsverbände
  • Renten
  • Rentensysteme
  • Sozialbereich
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Walter Friedrich
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!