Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Bergtheim

Fahrzeugsegnung in Fährbrück

Pater Jakob beim Segnen eines neuen Autos der Caritas-Sozialstation in Bergtheim. Foto: Irene Konrad

Bei einem Gedenkgottesdienst in der Wallfahrtskirche Fährbrück hat die Caritas-Sozialstation St. Gregor in Bergtheim an die Verstorbenen des vergangenen Jahres erinnert, die die Mitarbeiter im Laufe der Zeit gepflegt haben.

Segen für neue Fahrzeuge

72 Namen standen auf einer Gedenktafel im Kirchenraum und für jeden Verstorbenen brannte eine Kerze. Dieses Licht durften die Angehörigen mit heim nehmen.

Prior Augustinerpater Jakob Olschewski segnete nach dem einfühlsamen Gottesdienst drei neue Fahrzeuge der Bergtheimer Sozialstation. Der Segen gilt allen Menschen, die die Fahrzeuge für ihren Dienst am Nächsten nutzen, für die Pflegenden und deren Angehörigen und für alle, die im Straßenverkehr unterwegs sind.

Von: Irene Konrad für die Caritas-Sozialstation St. Gregor, Bergtheim

Schlagworte

  • Bergtheim
  • Pressemitteilung
  • Angehörige
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Straßenverkehr
  • Verstorbene
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!