Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Rottendorf

Fair-Trade-Produkte-Verkostung beim Bauernmarkt

Gleich den ersten, nach der Winterpause stattfindenden Bauernmarkt nutzte das Team des „Eine-Welt-Ladens“ um Interessierte mit verschiedenen Proben ihres Verkaufssortimentes zu verköstigen. Der Eine-Welt-Laden der St.-Vitus-Pfarrei verkauft immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr sowie Freitag und Samstag von 9 bis 11 Uhr Produkte aus der Dritten Welt, zu fairen Handelsbedingungen. Seit über 25 Jahren besteht in Rottendorf der „Eine-Welt-Laden“. Der Verkauf findet im Pfarrzentrum am Kirchplatz in Rottendorf statt. Mit dem mobilen Verkaufsstand des Landratsamtes waren Kinder der Rottendorfer Grundschule ebenfalls am Bauernmarkt vertreten. Seit Oktober letzten Jahres sind die Rottendorfer Fair-Trade-School, nach Erfüllung der erforderlichen Kriterien so ausgezeichnet. Im Verkaufsangebot waren aktuell österliche Filzhasen, fair gehandelte Schokolade, kleine Schäfchen, bemalte Pappmache-Eier und bunte Perlenketten sowie weitere fair gehandelte Produkte. Auf dem Bild zu sehen sind Kaffee-Koster beim Bauernmarkt, versorgt vom Team des Eine-Welt-Ladens der Pfarrei St. Vitus.

Von: Elmar Ebert für den Eine-Welt-Laden Rottendorf

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rottendorf
  • Pressemitteilung
  • Kirchplätze
  • Verkaufsangebote
  • Verkaufsstände
  • Verkäufe
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!