Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Rottendorf

Gedenkfeier für verstorbene Bewohner

BRK-Helfer brachten die Bewohner zur Kapelle. Foto: Stefan Krüger, BRK Würzburg

Um der im zurückliegenden Jahr verstorbenen Mitglieder der Hausgemeinschaft zu gedenken, kamen 30 Bewohner des BRK-Seniorenzentrums in Rottendorf sowie Angehörige und Betreuerinnen in der Friedhofskapelle zusammen.

Ehrenamtliche Helfer des BRK hatten die Bewohner vom Seniorenzentrum zur Kapelle geführt oder mit Rollstühlen geschoben. In der Mitte der Kapelle war ein Kreuz aus Tüchern und Naturmaterialien ausgelegt, auf Schildchen standen die Namen der Verstorbenen. Während die Namen verlesen wurden, entzündeten Mitarbeiterinnen des Seniorenzentrums jeweils eine Kerze. So wurde der zentrale Gedanke des von Diakon Trenkamp und Pfarrerin Renger gehaltenen Gottesdienstes symbolisiert: „Christus ist das Licht in der Dunkelheit des Todes“.

Von: Stefan Krüger, Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Würzburg

Schlagworte

  • Rottendorf
  • Pressemitteilung
  • Angehörige
  • Bayerisches Rotes Kreuz
  • Diakone
  • Gedenkfeiern
  • Jesus Christus
  • Mitglieder
  • Pfarrer und Pastoren
  • Rotes Kreuz
  • Totengedenken
  • Verstorbene
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!