Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Gerbrunn

Gerbrunner Ministranten in Großheubach

Wochenend-Freizeit in Großheubach für 34 Ministranten aus Gerbrunn. Foto: St.Nikolaus-Pfarrei Gerbrunn

Die Gerbrunner Ministrantenschar befindet sich in einer bemerkenswert guten Verfassung. Selbst an  „normalen“ Sonntagen versehen stets mehrere Minis den Altardienst und das ist Frucht solider, langfristiger Ministranten-Arbeit. Jugend und Kirche - das ist oft eine schwierige Beziehung, in Gerbrunn klappt sie. Die Geschwister Johannes, Elisabeth und Andreas Trenkamp kümmern sich seit Jahren zuverlässig und vorbildlich um die Ministranten von St. Nikolaus Gerbrunn.

Verschiedene Workshops

Kürzlich waren 34 von ihnen auf einer Wochenend-Freizeit in Großheubach. Dort erhielten sie nicht nur hilfreiche Ratschläge für den Dienst am Altar, sondern befassten sich bei verschiedenen Workshops auch mit ganz anderen Dingen, die Geschicklichkeit verlangen und zugleich viel Spaß bereiten: Wie sieht eine gelungene Zirkus-Vorstellung aus?  Welche Phantasie muss man haben, um einen Zauberwürfel zu lösen? 

Hl. Messe mit Pfarrer Wagner

Die Hl. Messe mit dem Gerbrunner Pfarrer Bernd Wagner stand unter dem Motto: „Auf Gott vertrauen - auch wenn das Schicksal dazwischen kommt“. Lagerfeuer und Nachtwanderung ergänzten das ansprechende  Programm der drei Tage.

Von: Reinhard Kies, 2. Bürgermeister, für die St.Nikolaus-Pfarrei Gerbrunn

Schlagworte

  • Gerbrunn
  • Pressemitteilung
  • Altäre
  • Bernd Wagner
  • Gott
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Pfarrer und Pastoren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!