15.12.2019 Foto: Dieter Gürz

In Kenia müssen junge Mädchen, so wie im Bild der Ministrant Jan Lyding beim Kolping-Familiengottesdienst in der Vituskirche, täglich 20 Liter  fassende  Wasserbehälter auf dem Kopf oft sehr weit schleppen. Um zu verdeutlichen, welch wichtige Rolle das Wasser im Leben eines jeden Menschen spielt, brachten Kinder Dinge mit Bezug zum Wasser zum Altar, vom Zahnputzbecher, Schöpfkelle, Becher, Glas, Flasche, Putzlappen, Schwamm, Waschlappen, Spülschüssel, Eimer bis hin zu Gießkanne, Krug und Wasserhahn (auf dem Foto noch Pfarrer Robert Borawski und die geistliche Leiterin der Kolpingsfamilie Angelika Vey-Rossellit).

1 von 1